Drucken

Der Konfirmationsgottesdienst

Der Konfirmationsgottesdienst ist festlicher Höhepunkt am Ende der Konfirmandenzeit. Für die Familien, die Kirchengemeinde und die Konfirmand_innen, um die sich alles dreht und die an diesem besonderen Tag im Mittelpunkt stehen. Dies wird bereits beim Einzug der Jugendlichen in den Gottesdienstraum sichtbar. Denn die gesamte Gottesdienstgemeinde erhebt sich und verleiht den Einziehenden dadurch Ansehen und Würde.
                                         
Die Jugendlichen legen im Konfirmationsgottesdienst das Bekenntnis des christlichen Glaubens ab. Sie möchten darauf vertrauen, dass ihr Leben gelingen kann, dass Gott sie begleitet und sie aus ihm die Kraft, die sie in ihrem Leben brauchen, schöpfen können.                                                                

Durch den Segen, der jedem und jeder persönlich unter Handauflegung zugesprochen wird, wird dieses Vertrauen gestärkt:

''Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist gebe dir seine Gnade:
Schutz und Schirm vor allem Bösen,
Stärke und Hilfe zu allem Guten,
dass du bewahrt werdest zum ewigen Leben."

Ihr Bibelwort zur Konfirmation, den Konfirmationsspruch, suchen die Konfirmandinnen und Konfirmanden selbst aus. Dabei stehen einige Entscheidungshilfen zur Verfügung:

  • Der Taufspruch kann auch zum Konfirmationsspruch werden.
  • Eine wahre Fundgrube können die Tauf- und Konfirmationssprüche aus dem Familien- und Freundeskreis sein.
  • Hier kann ich in drei Schritten meinen Konfirmationsspruch finden:  www.konfiweb.de
  • Zum Stöbern bietet sich die Seite www.bibleserver.com an (Suche eines Bibelwortes über eine Stichworteingabe)


Die Musik ist ein weiterer wichtiger Bestandteil des Konfirmationsgottesdienstes. Die Lieder suchen die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus. Bereichert wird die Gottesdienstmusik durch Beiträge der Kirchenmusiker und der Chöre (z.B. PopcOhr oder St.-Johannes-Chor).

Nach dem Gottesdienst, der in unserer Kirchengemeinde an einem Samstag oder einem Sonntag gefeiert wird, geht das Fest der Konfirmation in den Familien weiter...

Quelle: www.kirche-kuecknitz.de